SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Städtebauförderung für Scholle 34 (Antrag 17/SVV/0567)

20. Juni 2017

Das Städtebauförderprogramm Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier" will die SPD-Fraktion nutzen, um die Scholle 34 baulich wieder fit zu machen.

Sozialer Wohnungsbau (Antrag 17/SVV/0555)

20. Juni 2017

Der Wohnungsmarkt in Potsdam ist und bleibt angespannt, besonders im niedrigen Mietsegment. Gute und bezahlbare Wohnungen sind rar, jeder kennt das. Insbesondere für Menschen mit Wohnberechtigungsschein, Studierende und Flüchtlingsfamilien ist es schwer, bezahlbaren Wohnraum zu finden.

Zur Verkehrssituation Eiche (Antrag 17/SVV/0548)

20. Juni 2017

Die Bewohner rund um das Alte Rad klagen über mehr und mehr Verkehr in ihrem Wohngebiet, besonders auf den Straßen „Am alten Mörtelwerk“ und „Roßkastanienstraße“. Sie führen ab von der Kaiser-Friedrich-Straße nach Golm und werden vom Schwerlastverkehr ins neue Golmer Baugebiet genauso gern genutzt wie von Schleichwegfahrern zur Autobahn im Westen.

Biosphäre nicht abreißen, sondern weiter nutzen

09. Juni 2017

SPD und CDU/ANW wollen Ausschreibung um Stadtteilnutzungen erweitern.

Post aus dem Ribbeckeck

08. Juni 2017

Am 19. Mai feierte das Ribbeckeck 20-jähriges Jubiläum. Von uns gab es als Dankeschön einen Boxsack für die tolle Jugendarbeit die dort geleistet wird. Von den Jugendlichen vom Ribbeckeck gab es diese herzliche Karte über die wir uns sehr gefreut haben.

"Sehr geehrter Herr Kolesnyk, sehr geehrter Herr Adler, liebe Leute von der SPD.
Wir die Jugendlichen vom Ribbeck-Eck wollen uns für Ihren Besuch und den Boxsack bedanken (blutige Nasen und Verletzte haben wir schon :-). Wir hatten am Freitag eine tolle Party und hoffen, dass Ihnen die Party ein bisschen Spaß gemacht hat!
Liebe Grüße und herzlichen Dank im Namen aller."

Mach mal blu - Fraktionssitzung am 6. Juni

07. Juni 2017

Die Ersten waren die SPD-Stadtverordneten: Die ersten, die im blu, dem neuen Potsdamer Schwimmbad, tagen durften, damit beides ging – eröffnen und arbeiten. Danke dafür noch einmal ausdrücklich an das Team der Bäderlandschaft mit Ute Sello und Goran Böhm, dem ewp-Sprecher! Sie haben uns ausnahmsweise und provisorisch den Arbeits-Beratungsraum zur Verfügung gestellt.

Schwerin: Ministerpräsident Sellering tritt zurück

30. Mai 2017

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident tritt von all seinen politischen Ämtern zurück. Der Grund sei eine Krebserkrankung. Sellering schlägt als Nachfolgerin Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vor.Der

Spiegel berichtet: www.spiegel.de/politik/deutschland/ministerpraesident-sellering-tritt-von-allen-aemtern-zurueck-a-1149833.html

1 2 3 4 5 6 7 >