SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Geöffnet bis zum Einbruch der Dunkelheit

02. Oktober 2014

SPD-Fraktionsvorsitzender Mike Schubert fordert die Stiftung Preussische Schlösser und Gärten auf, umgehend zu erklären, ob sie die geltende Parkordnung für den Neuen Garten und den Pfingstberg auch auf den Garten der Villa Henckel anwenden will.

Scholle 51

18. September 2014

Das Künstler-, Kultur-und Atelierhauses „SCHOLLE 51“ soll planungsrechtlich gesichert werden. Das haben die Stadtverordneten gestern Abend beschlossen und folgten damit dem Dringlichkeitsantrag der SPD.

Mosaik Rechenzentrum & Garnisonkirche: Sabrows Idee versöhnt

18. September 2014

SPD-Fraktionsvorsitzender Mike Schubert begrüßt die Idee des Historikers Martin Sabrow, das Mosaik des Rechenzentrums mit in den Bau oder das Umfeld der Garnisonkirche zu integrieren: "Ich fände es gut, wenn das Mosaik einen würdigen Platz erhält. Das passt zum Versöhnungsgedanken. Solche Anregungen sind jetzt wichtig, um eine konstruktive Debatte zu führen", so Schubert.

Go:IN Mieter bangen um ihre Mietverträge

07. September 2014

Eines der beherrschenden Themen beim Tag der offenen Türen im Wissenschaftspark Golm war die aktuelle Situation der im GO:IN ansässigen Firmen. Schubert: „Hier ist schnelle Hilfe nötig“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Mike Schubert und sagte eine intensive Diskussion in der Fraktion für Montag Abend zu.

SPD: Breitband auch für Potsdamer Ortsteile

29. August 2014

„Ohne leistungsfähiges Internet funktionieren heute weder dienstliche noch private Kontakte.  Schnelle Verbindungen müssten deshalb in ganz Potsdam selbstverständlich sein“, sagt SPD-Fraktionsvorsitzender Mike Schubert. „Sind sie aber nicht.“

Bürgersprechstunde Mike Schubert in Bornim

11. August 2014

Am Donnerstag, 14. August, lädt der Stadtverordnete und SPD-Fraktionsvorsitzende Mike Schubert zu einer Bürgersprechstunde ins AWO-Bürgerhaus Bornim, Potsdamer Straße 90 ein. Von 17 bis 19 Uhr kann sich jeder, der Probleme oder Fragen hat, dort persönlich an Mike Schubert wenden. Anmeldungen sind möglich unter 289 30 50 oder spd-stadtfraktion@rathaus.potsdam.de.

Keine Gitarre mehr in der Schule?

02. Juli 2014

SPD will Ergänzung der Entgeltordnung für Schulräume

Die SPD möchte langfristige Mietverträge für Schulräume möglich machen. Denn kurz vor den Schulferien haben viele Familien im Potsdamer Norden schlechte Nachrichten bekommen. Der Instrumentalunterricht, der von privaten Musikschulen am Nachmittag zum Beispiel in der Karl-Foerster-Schule zur Freude von Eltern und Schülern angeboten wurde, kann dort nicht mehr stattfinden. Grund: Deutlich höhere Mietpreise der Stadt Potsdam.

< 29 30 31 32 33 34 35 >