SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Presseecho zur Integrationsveranstaltung der SPD-Stadtfraktion und den Jusos Potsdam

17. Oktober 2012

Keine Einbahnstraße
Diskussion zur Integration in Potsdam: Lob für die Verwaltung, aber Probleme im Alltag

Lesen Sie den gesamten Artikel unter: http://www.pnn.de/potsdam/690346/

Neues Potsdamer Toleranzedikt

05. Oktober 2012

Pressemitteilung zur bevorstehenden Ankunft des Flüchtlingprotestmarsches in Potsdam

"Für uns ist es eine Ehre, dass der Flüchtlingsprotestmarsch einen Zwischenstopp in unserer Stadt macht, denn eines der Ziele unseres Vereins ist es, eine selbstbewusste Bürgerschaft im Hier und Jetzt zu entwickeln, in deren Zentrum die größtmögliche Freiheit aller steht. Mit ihrem Marsch nehmen sich die Flüchtlinge die Freiheit, gegen ihre freiheitsbeschränkenden Lebensumstände in Deutschland zu protestieren. Ihr Marsch steht damit auch symbolisch für den Weg vom entmündigten Flüchtling zum selbstbewussten Bürger", sagt Daniel Wetzel, Vorstandsmitglied des Vereins.

SPD: Hat die NPD nichts verstanden?

04. Oktober 2012

Protest gegen Rechtsextremismus auch morgen in Potsdam

Morgen wird die NPD schon wieder in Potsdam demonstrieren. Anlass ist diesmal der bundesweite Flüchtlingsmarsch, der am morgigen Freitag über Potsdam nach Berlin führt. Auch als Mitglied im Bündnis "Potsdam bekennt Farbe" ruft die Potsdamer SPD auf, lebendigen, legalen, bürgerschaftlichen Protest zu zeigen, so Mike Schubert.

Raus aus den Ortslagen - Städtebaulicher Vertrag zur Verlegung der Hochspannungsleitungen

28. September 2012

SPD-Fraktionschef Mike Schubert unterstützt die Forderung seiner Parteikollegin Andrea Wicklein nach einem städtebaulichen Vertrag zur Verlegung der 110 KV-Leitung aus den Ortsteilen Marquardt und Golm.

Ergebnisse des Landesparteitages der SPD Brandenburg

24. September 2012

Mit Klara Geywitz, Prof. Dr. Christine Färber und Mike Schubert ist der SPD-Unterbezirk Potsdam im neugewählten fünfzehnköpfigen Landesvorstand der Brandenburger SPD mit drei Mitgliedern vertreten. Klara Geywitz die als stellvertretende Landesvorsitzende bereits zum dritten Mal bestätigt wurde und Christine Färber, die als Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischen Frauen schon zum zweiten Mal in den Landesvorstand einzog, werden zukünftig vom Potsdamer SPD-Vorsitzenden Mike Schubert unterstützt, der erstmalig in den Vorstand gewählt wurde.

Matthias Platzeck als Brandenburger SPD-Landesvorsitzender bestätigt

22. September 2012

Der Landesverband Brandenburg vertraut Matthias Platzeck zwei weitere Jahre seine Führung an. Und das ist gut so: Mit Matthias Platzeck kann die märkische SPD auf eine erfolgreiche und lange Regierungszeit im Land zurückblicken, in der sie viel erreicht hat: Förderung des ländlichen Raums, Erneuerung der Infrastruktur und eine sozial ausgewogene Politik. Mit dem Leitantrag „Brandenburg 2030 – Gemeinsam Perspektiven entwickeln" zeigt die Landes-SPD, dass sie auch für die nächsten Jahrzehnte Konzepte hat, um das Land weiter voran zu bringen. Darauf und auf ihren Ministerpräsidenten vertrauen die Menschen.

Klaus Ness: „Hohe politische Stabilität in Brandenburg!“

21. September 2012

Zu der aktuellen Infratest-Umfrage im Auftrag von RBB und MAZ erklärt SPD-Generalsekretär Klaus Ness: „Die aktuelle Umfrage zeigt eine hohe politische Stabilität in Brandenburg. Die die Landesregierung tragenden Parteien haben die Unterstützung von 61 Prozent der Wählerinnen und Wähler, die die Bundesregierung tragenden Parteien CDU und FDP haben in Brandenburg nur das Vertrauen von 25 Prozent. Die Brandenburgerinnen und Brandenburger haben also weiterhin großes Vertrauen in die Arbeit der SPD.

< 44 45 46 47 48 49 50 >