SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Manja Orlowski: Neuer Familienwegweiser Nord-West liegt ab jetzt aus

09. Januar 2011

Ein handlicher Wegweiser mit allen wichtigen Adressen rund um die Familie für Potsdams Nord-Westen ist frisch erschienen. „Alles Wissen und alle Angebote für unseren Stadtteil sind hier zusammengetragen und ansprechend aufbereitet“, informiert Dr. Manja Orlowski, SPD-Stadtverordnete und Mitinitiatorin des Wegweisers.

Dissens in der Linken?

13. Oktober 2010

SPD Potsdam will zur Polizeireform informieren
Zur Aussage des designierten Vorsitzenden der Linke Potsdam, Sascha Krämer, dass die Potsdamer Linke sich für den Erhalt der Wache Babelsberg einsetzt, erklärt SPD-Unterbezirksvorsitzender Mike Schubert: Wie in besten Oppositionszeiten fordert Krämer von einem anderen, in dem Fall dem Oberbürgermeister für den Erhalt der Wache zu kämpfen. Ganz so, als träge man selbst als Linke keine Verantwortung. Er vergisst dabei scheinbar, dass die Linke im Land Regierungsverantwortung trägt.

Jann Jakobs gewinnt Stichwahl deutlich!

04. Oktober 2010

Gestern hatte die Potsdam SPD allen Grund zum feiern. Der bisherige und zukünftige SPD-Oberbürgermeister Jann Jakobs ist mit eindrücklichem Vorsprung als Sieger aus der Stichwahl das Oberbürgermeisteramt in der Landeshauptstadt hervorgegangen. Um 18.52 Uhr rief SPD-Chef Mike Schubert Jakobs als Sieger aus: "Der alte OB ist auch der neue!" Wenig später stand das Endergebnis fest: 60,8 Prozent der Wähler stimmten für den 56-Jährigen, der die Stadt seit 2002 führt. Sein Herausforderer Hans-Jürgen Scharfenberg (Linke) kam auf 39,2 Prozent.

Potsdamer SPD sagt allen Wählerinnen und Wählern: Danke für Ihr Vertrauen!

04. Oktober 2010

Jann Jakobs ist der deutliche Sieger der Stichwahl. Das Potsdamer Rathaus wird auch in den kommenden acht Jahren von einem Sozialdemokraten geführt. Die SPD dankt allen Wählerinnen und Wählern, die für dieses herausragende Ergebnis für Jann Jakobs gesorgt haben. Damit ist die Grundlage dafür gegeben, dass Potsdams gute Entwicklung der letzten Jahre fortgesetzt werden kann.

Dummjungestreiche vergiften Wahlkampfklima

30. September 2010

Plakate von SPD, CDU, FDP und Grünen beschädigt
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden im Stadtgebiet auf einer Vielzahl von Plakaten und Großflächen der SPD sogenannte Störer der Partei "Die Linke" geklebt. Dabei wurde in das Gelände des SPD-Landesverbandes in der Alleestraße eingedrungen, um die dortige Großfläche vor der SPD-Parteizentrale zu bekleben. Die Aufkleber die zur Wahl des Linken Kandidaten aufrufen, wurden auch auf Plakate der anderen Parteien, die Jann Jakobs bei der Oberbürgermeisterwahl unterstützen geklebt. Dabei wurde scheinbar vorab die bisher dort aufgebrachte Unterstützerwerbung für Jann Jakobs entfernt.

Überparteiliche Unterstützung für Jann Jakobs

25. September 2010

Gemeinsamer Infostand der Kooperationspartner CDU, B90/Grüne, FDP und SPD zur Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters am Brandenburger Tor
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Erst am 3. Oktober entscheidet sich, wer in Zukunft Oberbürgermeister in Potsdam sein wird. Dann sind die Potsdamerinnen und Potsdamer aufgerufen, in einer Stichwahl zwischen Jann Jakobs und Hans-Jürgen Scharfenberg (Die Linke) erneut abzustimmen.

Guten Morgen, Herr Scharfenberg!

23. September 2010

Mit einigem Befremden hat die Potsdamer SPD heute die Forderung des Linke-Fraktionsvorsitzenden in der SVV, Hans-Jürgen Scharfenberg, zur Zusammenarbeit mit dem Umland zur Kenntnis genommen. Seine Forderung, die Drewitzer Straße auszubauen, führt nach Ansicht der stellvertretenden SPD-Unterbezirksvorsitzenden, Kathleen Krause, in die Irre: „Das führt eher zu mehr Verkehr in Richtung Nuthetal als zu Entlastung. Wir wollen dagegen, dass die Anwohner der Arthur-Scheunert-Allee vom Lkw-Verkehr befreit werden“, sagte Krause.

< 62 63 64 65 66 67 68 >