SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

SPD Potsdam will Dialog zu den Chancen der Metropolregion Berlin-Brandenburg

13. April 2010

Der SPD-Unterbezirksvorstand Potsdam will in der brandenburgischen SPD eine Debatte über die Chancen der Metropolregion Berlin-Brandenburg initiieren. Die sieht ein Antrag für den Landesparteitag vor, der den Delegierten des Unterbezirksparteitages am 8. Mai zur Abstimmung vorgelegt wird.

Selbstkritischer Beitrag führt zu Missverständnissen

15. März 2010

Auf der Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Potsdam-Mitte/Nord letzten Donnerstag hat der Oberbürgermeister die Entscheidung für das Freiland-Projekt nicht in Zweifel gezogen. Jakobs räumte aber ein, dass er als ehemaliger Jugendamtsleiter schon wesentlich frühzeitiger hätte erkennen müssen, dass der Bedarf für ein solches Projekt groß ist. „Offensichtlich wurde nicht deutlich, dass es sich um einen selbstkritischen Beitrag von mir handelte“, so Jakobs.

FDP Stammtischparolen spalten die Stadt

22. Februar 2010

Zu den Presse-Äußerungen der FDP-Fraktion vom Samstag erklärt SPD-Vorsitzender Mike Schubert:
Scheinbar will die Potsdamer FDP ihren Parteivorsitzenden Westerwelle mit ihren Stammtischparolen noch übertreffen. Äußerungen wie in der MAZ vom Samstag, spalten die Stadt und verhöhnt Hilfsbedürftige. Wer regieren will, sollte die gesamte Stadt im Blick haben.

Reiche macht Spaltung der Potsdamer Union wieder sichtbar

26. Januar 2010

SPD-Chef Mike Schubert sieht die Spaltung der Union in Potsdam noch nicht als überwunden an. Ein deutliches Zeichen dafür sei das unterschiedliche Auftreten von Partei und Fraktion. Während sich die Stadtfraktion der Union um ihren Vorsitzenden Michael Schröder und die CDU-Beigeordnete Dr. Iris Magdowski als verlässlicher Partner für Oberbürgermeister und Kooperation erweisen, lässt Kreischefin Katarina Reiche kaum eine Möglichkeit aus, gegen den Oberbürgermeister oder Kooperationspartner wie die FDP zu sticheln.

Fördergelder lieber für Sanierung bestehender Schlösser nutzen

26. Januar 2010

Schloss BabelsbergSPD-Unterbezirksvorsitzender Mike Schubert hält nichts von der Idee seiner CDU Amtskollegin Katarina Reiche, Gelder aus dem Konjunkturmitteln für das Weltkulturerbe, für den Wiederaufbau der Garnisonkirche zu nutzen. "Wenn noch Fördermittel übrig sind, sollte diese für die Sanierung der maroden Schlösser genutzt werden." so Schubert.

Chance auf Master für alle Studierende

24. November 2009

Mike SchubertJeder Studierende mit einem Bachelor-Abschluss muss die Chance erhalten, einen Masterstudiengang zu belegen. Dies fordert der SPD-Unterbezirk Potsdam. "Wir wollen, dass mehr Leute studieren, auch bis zum Master" so der SPD-Unterbezirksvorsitzende Mike Schubert. Der Vorstand der Potsdamer SPD forderte die Landtagsfraktion auf, sich mit den Forderungen der Studierenden auseinanderzusetzen und die Zusagen des Koalitionsvertrages mit einer Novelle des brandenburgischen Hochschulgesetzes zu verwirklichen.

SPD Potsdam erfolgreich beim Wilhelm-Dröscher-Preis

15. November 2009

Die Internetplattform M-Community des SPD-Unterbezirks Potsdam hat beim „Wilhelm-Dröscher-Preis“ einen 3. Platz errungen. Deutschlandweit präsentierten sich 39 Initiativen auf dem Bundesparteitag in Dresden. Das Motto „Mitmachen! Mitreden! Mitgestalten!“ und die innovative Internetlösung überzeugten nicht nur die Jury. Der neue Parteivorsitzende Sigmar Gabriel nannte die M-Community „vorbildlich für die Basisdemokratie“.

< 66 67 68 69 70 71 72 >