SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Potsdamer Sozialdemokraten nominieren Wicklein, Geywitz und Schubert

30. November 2008

SPD-Parteitag im Zeichen der Bundestags- und Landtagswahlen
Die Potsdamer Sozialdemokraten haben am Samstag für die Bundestagswahlen im kommenden Jahr erneut Andrea Wicklein nominiert. Wicklein, die seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages ist, erhielt in gemeinsamer Sitzung mit Delegierten aus Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming 100 von 108 Stimmen.

SPD-Stadtfraktion setzt auf Elternwillen

26. November 2008

Zum aktuellen Entwurf der Potsdamer Schulentwicklungsplanung, die Gesamtschulen "Lenné", "Voltaire" und "Goethe" in Gymnasien umzuwandeln, erklärt die SPD-Stadtverordnete und stellvertretende Vorsitzende des Bildungsausschusses Dr. Manja Orlowski: "Wir werden keine Schulentwicklungsplanung an den Eltern, Schülern und Schulleitern vorbei machen.

Susanne Melior ist Direktkandidatin der SPD

23. November 2008

Kandidaten des Wahlkreises 19 zur Landtagswahl 2009 wurden gewählt
Die Genossen der SPD im Wahlkreis 19 haben sich für ihre Kandidaten zur Landtagswahl entschieden. Auf der Wahlkreisdelegiertenkonferenz in Caputh haben die 18 Delegierten am Sonnabend, dem 22. November 2008, sowohl die Direktkandidatin als auch den Listenkandidatin nominiert. Als Direktkandidatin tritt wieder Susanne Melior an. Sie wurde mit großer Mehrheit von 83 % der abgegebenen Stimmen gewählt. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Zur Neuwahl bei den der Partei "DIE LINKE"

16. November 2008

Kein Potsdamer Streit, sondern ein landespolitischer Konflikt zum Umgang mit der SPD bei den Linken
Zur Neuwahl des Vorsitzenden der Linken in Potsdam erklärt SPD-Vorsitzender Mike Schubert: "Das Ergebnis und der Verlauf zeigen: Die Potsdamer Linke ist tief gespalten. Ich bin gespannt wie sich Ex-SPD-Mitglied Günther Waschkuhn zur SPD verhält. Ich hoffe nicht, dass es nun einen Krawallkurs nach der Methode Lafontaine gibt."

Wahlkampf war gestern – jetzt ist die Zeit der Politik

04. November 2008

Zum "Standpunkt" von Hans-Jürgen Scharfenberg in der MAZ vom 4. November 2008 erklärt Harald Kümmel, Mitglied der Stadtverordnetenversammlung: „Herr Scharfenberg sollte mit dem Wahlkampf aufhören. Auch vor der Oberbürgermeisterwahl im Jahr 2010 haben die Bürger Anspruch darauf, dass die neue Stadtverordnetenversammlung für sie ordentlich arbeitet.

SPD billigt Kooperationsvereinbarung als Grundlage

29. Oktober 2008

Unterbezirksvorstand und Fraktion der Potsdamer SPD haben gestern einstimmig den Entwurf des Kooperationsvertrages zwischen den Sozialdemokraten, der CDU / ANW, der FDP / Familienpartei und Bündnis 90 / Die Grünen als Grundlage gebilligt. „Wir sind uns einig, wir wollen stabile Verhältnisse für Potsdam.“ erklärte SPD-Vorsitzender Mike Schubert.

Schubert soll SPD-Stadtfraktion auch zukünftig führen

03. Oktober 2008

Mike SchubertDer Potsdamer SPD-Unterbezirksvorstand hat am Donnerstag einstimmig die Empfehlung an die SPD-Stadtfraktion für eine erneute Wahl von Mike Schubert zum Fraktionsvorsitzenden ausgesprochen. Schubert dankte dem Vorstand und allen Mitgliedern für ihre tatkräftige Unterstützung während des Wahlkampfes und das in ihn gesetzte Vertrauen.

< 69 70 71 72 73 74 75 >