SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Arbeitskreis der Lesben und Schwulen in der SPD (SPDqueer)

Wenngleich die Akzeptanz anderer Lebensweisen in der Gesellschaft stetig wächst, muss Toleranz täglich neu errungen werden.

Am 14. Juli 2014 gründete sich eine neue Arbeitsgemeinschaft im Unterbezirk: die AG SPDqueer – Schwule und Lesben in der SPD, entstanden aus einem Arbeitskreis heraus. Der Vorstand setzt sich zusammen aus Jirka Witschak und seinen Stellvertretenden Holger Baumgart, Katja Knappe, Heino Schewe und Jannes Albu.

Unser Ziel besteht darin, sich auf Unterbezirksebene für die Belange von LGBTI einzusetzen. Das betrifft den Abbau immer noch vorhandener Diskriminierungen und die weitere Durchsetzung der Gleichstellung in verschiedenen Bereichen, wie z.B. die eingetragene Lebenspartnerschaft, Adoptionsrecht etc. Wir versuchen, inner- und außerhalb der Partei eine stärkere Sensibilisierung für queer-politische Themen zu schaffen. Dies soll erreicht werden in Zusammenarbeit mit lokal agierenden Organisationen wie Aidshilfe, Bündnis Faires Brandenburg und der Landeskoordinierungsstelle. Wir planen Ausstellungen, Lesungen und Diskussionen zu verschiedenen LGBTI-Themen und wollen Ansprechpartner sein.

SPDqueer Potsdam

Vorsitzender: Jirka Witschak

E-Mail: schwusos@spd-potsdam.de