SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

SPD billigt Kooperationsvereinbarung als Grundlage

Unterbezirksvorstand und Fraktion der Potsdamer SPD haben gestern einstimmig den Entwurf des Kooperationsvertrages zwischen den Sozialdemokraten, der CDU / ANW, der FDP / Familienpartei und Bündnis 90 / Die Grünen als Grundlage gebilligt. „Wir sind uns einig, wir wollen stabile Verhältnisse für Potsdam.“ erklärte SPD-Vorsitzender Mike Schubert.

Man werde nun abwarten wir sich die anderen Partner zu dem Entwurf verhalten. In den Gremien der SPD wurde vereinbart, dass im Annschluss an das Votum der anderen Partner, die SPD-Vorstände erneut über das Papier abstimmen, um mögliche Änderungswünsche der anderen Fraktionen bei dem Votum zu berücksichtigen.