SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Reiche macht Spaltung der Potsdamer Union wieder sichtbar

SPD-Chef Mike Schubert sieht die Spaltung der Union in Potsdam noch nicht als überwunden an. Ein deutliches Zeichen dafür sei das unterschiedliche Auftreten von Partei und Fraktion. Während sich die Stadtfraktion der Union um ihren Vorsitzenden Michael Schröder und die CDU-Beigeordnete Dr. Iris Magdowski als verlässlicher Partner für Oberbürgermeister und Kooperation erweisen, lässt Kreischefin Katarina Reiche kaum eine Möglichkeit aus, gegen den Oberbürgermeister oder Kooperationspartner wie die FDP zu sticheln.

"Frau Reiches Wahrnehmung von der Politik und den Akteuren in ihrer früheren Heimatstadt Potsdam, scheint mittlerweile ein Blick von außen zu sein. Er spiegelt jedoch nicht die Situation in der Stadt wieder." so Schubert.