SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Überparteiliche Unterstützung für Jann Jakobs

Gemeinsamer Infostand der Kooperationspartner CDU, B90/Grüne, FDP und SPD zur Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters am Brandenburger Tor
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Erst am 3. Oktober entscheidet sich, wer in Zukunft Oberbürgermeister in Potsdam sein wird. Dann sind die Potsdamerinnen und Potsdamer aufgerufen, in einer Stichwahl zwischen Jann Jakobs und Hans-Jürgen Scharfenberg (Die Linke) erneut abzustimmen.

„Jann Jakobs ist der klare Sieger des 1.Wahlgangs. Wir freuen uns über dieses Ergebnis. Aber wir wissen, dass dies erst die halbe Miete ist“, so Potsdams SPD-Vorsitzender Mike Schubert. „Wir werden bis zum 3. Oktober um jede Stimme für Jann Jakobs werben.“

Die Unterstützung für den Amtsinhaber nimmt zu. CDU/ANW, Bündnis 90/Grüne und FDP haben inzwischen in einer gemeinsamen Erklärung mit der SPD vereinbart, Jann Jakobs in der Stichwahl zu unterstützen. Bei einem Aktionstag am Brandenburger Tor stellten sich die Parteien demonstrativ hinter Jann Jakobs.