SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Ursula Krüger für 80jährige Mitgliedschaft geehrt

Für ihre 80jährige Mitgliedschaft in der SPD ist die Genossin Ursula Krüger, Jahrgang 1914, vom Vorsitzenden ihres Potsdamer Ortsvereins Mitte/Nord, Dr. Norbert Wiemann, auf dem Potsdamer Unterbezirksparteitag am 24.09.2011 mit einer Urkunde sowie dem goldenen Parteiabzeichen mit aufgesetztem Brillanten geehrt worden.

1928 war die 14-Jährige in Berlin in die Sozialistische Arbeiterjugend (SAJ), einer Jugendorganisation im Umfeld der SPD, - wie ein Jahr später in Lübeck auch Willy Brandt - eingetreten, 1930 dann in der "Mutterpartei" Mitglied geworden. Die rüstige Genossin wandte sich an die Delegierten des Parteitages mit folgenden Worten: "Ich bin die Vergangenheit, ihr seid die Zukunft!".