SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

SPD-Stadtfraktion: Kostenvergleich Schwimmbadstandort

Mike Schubert„Die Schwimmbad-Debatte wird vom Kopf auf die Füße gestellt“ sagt Mike Schubert. Die Äpfel-Birnen-Vergleiche der Schwimmbadgegner taugen nicht, eine sachgerechte Entscheidung herbeizuführen. Wer eine noch nicht vorliegende Kalkulation für ein neues und leistungsfähigeres Bad im Bornstedter Feld mit einer einfachen Sanierung am Brauhausberg 1:1 vergleicht muss sich den Vorwurf der mangelnden Seriosität gefallen lassen. Das einzige, was mit Sicherheit feststeht, ist, dass die 18 Mio. € Obergrenze für das bisherige Wunschpaket nicht ausreichen.

Die SPD fordert daher vergleichbare Kalkulationen. Dazu werden für beide Standorte vergleichbare Basisangebote gebildet und die Grundstückskosten/-einnahmen und die Folgekosten einander gegenübergestellt. „Erst dann wissen wir, für welche Variante welcher Preis zu zahlen ist“, so Mike Schubert. Die Gründung der Bürgerinitiative im Bornstedter Feld, die am Wochenende in wenigen Stunden 500 Unterschriften für den Standort im Norden gesammelt hat, zeigt: "Es gibt Sympathien für beide Standorte. Umso mehr braucht es den von uns geforderten seriösen Vergleich," so Schubert.