SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Andrea Wicklein unterstützt Antrag zur Organspende

Heute hat der Bundestag den Gesetzentwurf zur Einführung einer Entscheidungslösung bei der Organspende beraten. Die Brandenburger SPD-Bundestagsabgeordnete Andrea Wicklein unterstützt den Gesetzentwurf und sagte heute anlässlich der Beratungen: "Endlich schaffen wir die Voraussetzungen, um die Spendenbereitschaft der Bevölkerung zu erhöhen. Zwar ist eine Mehrheit der Menschen grundsätzlich zur Organspende bereit.

Aber ebenfalls eine breite Mehrheit verfügt nach wie vor nicht über einen Organspendeausweis. Aus meiner Sicht fehlten bisher umfassende Aufklärung, Beratung und Information. Es ist sehr wichtig, dass sich die Bürgerinnen und Bürger regelmäßig mit der Frage der eigenen Spendebereitschaft befassen, für sich eine Entscheidung treffen und diese auch dokumentieren. Ich bin sehr froh, dass wir mit diesem fraktionsübergreifenden Gruppenantrag dieses Problem endlich angehen. Richtig ist auch, dass es weiterhin keine Erklärungspflicht geben wird. Das Selbstbestimmungsrecht bleibt gewahrt."

Rund 12.000 Menschen warten aktuell auf eine Organtransplantation. Viele sterben, bevor ein Spenderorgan zur Verfügung steht.