SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

SPD-Ortsverein Potsdam-Süd wählt neuen Vorstand

Mike Schubert und Till Meyer einstimmig für den Vorstand der Potsdamer SPD nominiert
Marcel Piest ist neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Potsdam-Süd. Die Ortsvereinsmitglieder wählten am Donnerstag im Bürgerhaus am Schlaatz einen neuen Vorstand. Der 26-Jährige übernimmt den Staffelstab von Till Meyer, der nach fünf Jahren erfolgreicher Ortsvereinsarbeit als Vorsitzender nicht wieder für den Vorstand kandidierte.

„Ich freue mich auf die kommenden zwei Jahre, in denen wir als Vorstand die SPD im Potsdamer Süden inhaltlich und organisatorisch vor allem auf die Kommunalwahlen 2014 vorbereiten werden“, sagte Marcel Piest nach seiner Wahl. Ihr Engagement im Ortsvereinsvorstand fortsetzen werden Dr. Hagen Wegewitz, Denis Newiak und Simone Schubert als stellvertretende Vorsitzende sowie Nadja Piest als Kassiererin.

Außerdem soll der Potsdamer SPD-Vorsitzende Mike Schubert nach dem Willen seines Ortsvereins dieses Amt auch für die kommenden zwei Jahre ausfüllen. Die SPD-Mitglieder nominierten Schubert einstimmig für die Wahl zum Vorsitzenden beim Parteitag am 18. August. Ebenfalls einstimmig wurde der bisherige Ortsvereinsvorsitzende und Stadtverordnete Till Meyer für einen Platz im Vorstand der Potsdamer SPD nominiert.