SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Burkhard Exner soll Finanzbürgermeister bleiben

Die SPD-Fraktion hat sich auf ihrer Haushaltsklausur am Wochenende einvernehmlich darauf verständigt, dass Burkhard Exner Finanzbeigeordneter bleiben soll. Die Sozialdemokraten wollen ihn nach Ablauf der jetzigen Amtszeit wieder wählen.

"Dass wir im Haushalt gut dastehen und zum Beispiel für den Doppelhaushalt 2013/14 keine Kassenkredite mehr aufnehmen müssen, ist entscheidend sein Verdienst", so Fraktionsvorsitzender Mike Schubert. Exner arbeite mit Nachdruck dafür, die städtischen Finanzen strategisch zukunftssicher zu machen - in einer wachsenden Stadt unabdingbar.

"Ich werbe dafür, dass Burkhard Exner weiter unser Mann fürs Geld bleibt und habe ihn gemeinsam mit dem Oberbürgermeister auch unseren Kooperationspartnern zur Wiederwahl vorgeschlagen."