SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

SPD weißt DEHOGA Kritik zurück

SPD-Unterbezirksvorsitzender Mike Schubert erklärt zu den Aussagen der DEHOGA, dass die SPD mit dem Tourismusbeitrag ein Wahlversprechen einlösen will: „Die SPD zu ihrer Aussage zum freien Parkeintritt für alle Potsdamer Bürger. Unsere Wahlversprechen sind für alle und nicht für eine Berufsgruppe. Die FDP Mehrwertsteuerwahlgeschenke für das Hotel- und Gastrogewerbe hat die DEHOGA nach der letzten Bundestagswahl auch nicht kritisiert, sondern dankend angenommen.

Tourismusbeiträge sind keine Potsdamer Erfindung, sondern bereits in vielen Städten in Deutschland eingeführt oder in Planung. Dabei hat übrigens auch die CDU durchaus ihre Zustimmung gegeben. 

Es wird Zeit endlich über die Verwendung der Tourismusbeiträge zu sprechen. Neben dem Beitrag zu Parkpflege bleibt noch Geld für weitere Maßnahmen zur Förderung der Tourismusförderung.