SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Das Potsdam von Morgen - Offenes World-Coffee am 4. Mai

Die Potsdamer SPD lädt am Samstag, den 4. Mai, von 10 bis 17 Uhr in Medieninnovationszentrum, Stahnsdorfer Straße 107, in 14482 Potsdam Babelsberg zur Wolrd-Coffe-Konferenz "Das Potsdam von Morgen". Dort wird die Erarbeitung des sozialdemokratischen Leitbildes für Potsdam, auf Grundlage zahlreicher Ideen und Vorschläge aus Workshops mit externen Experten, mit den Bürgerinnen und Bürgern fortgesetzt.

"Alle interessierten Potsdamerinnen und Potsdamer sind eingeladen, sich daran zu beteiligen. Die SPD Potsdam will gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern gerade im Hinblick auf die Kommunalwahl Anregungen aufnehmen und ihr Profil schärfen.", so Mike Schubert, Vorsitzender der Potsdamer Sozialdemokraten. Die Diskussion wird in Form eines World-Coffee mit Thesenpapieren stattfinden. Dabei werden zunächst kurz die Themenbereiche vorgestellt. Dann ordnen sich alle Anwesenden selbst den Gruppen zu und diskutieren das jeweilige Thesenpapier. Dabei können die Teilnehmenden auch komplett neue Vorschläge einbringen. Nach einer ersten Runde mit den Vorstellungen der Zwischenergebnisse, gibt es noch eine zweite Runde, in der alle die Möglichkeit haben, auch noch ein anderes Thema vertiefend zu diskutieren.

Die Themen, zu denen es Thesenpapiere gibt, sind: Wohnen und Wachstum, Bürgerbeteiligung, Verkehr, Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft, Vielfalt und Teilhabe sowie Stadtgefühl. Die Thesenpapiere sollen zur Diskussion anregen. So werden u.a. Einwohnervollversammlungen in den Stadtteilen vorgeschlagen, um direkt vor Ort über Stadtteilbezogene Gelder zu bestimmen; eine Regio-Stadtbahn, die die Umlandgemeinden Umsteige und Staufrei mit der Innenstadt verbindet; ein Ausschuss für Wirtschaft und Wissenschaft sowie vieles mehr.

Alle Interessierten sind herzlichst eingeladen. Anmeldungen sind sowohl für die ganze Veranstaltung, als auch für einzlene Phasen (Teil 1 10-13 Uhr, Teil 2 14-17 Uhr) möglich und an david.kolesnyk@spd-potsdam.de oder 0331/ 730 98 500 zu richten.