SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Bestandsschutz für das Studentenwohnheim - Entscheidung zur Plantage von der Diskussion um die Garnisonkirche und das Studentenwohnheim abkoppeln

"Es drängt uns doch keiner. Für die SPD hat das Studentenwohnheim Bestandsschutz. Und ob sich das Studentenwerk je davon trennt, steht in den Sternen. Wenn der B-Plan geteilt wird schafft das Zeit für die Diskussion um den Bürokomplex des Rechenzentrums und das Studentenwohnheim." so Schubert.

Deswegen schlägt Mike Schubert vor im Bauausschuss den B-Plan planungsrechtlich zu teilen oder wenn dies nicht möglich ist einen Begleitbeschluss zu fassen, der in die vom Oberbürgermeister angekündigte Diskussion um die Garnisonkirche auch den Bereich der Studentenwohnheime mit einbezieht. So könnte die Entscheidung um die Plantage und den Langen Stall von der Diskussion um den Bürokomplex des Rechenzentrums und Studentenwohnheim abgekoppelt werden.