SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

„Verfahren Änderung Flächennutzungsplan anhalten“

Pete Heuer: "Es ist die unendliche Geschichte um den B-Plan 140 "Steinstraße/Kohlhasenbrücker Straße": Man erwirbt eine Fläche, die lt. FNP Wald ist, man möchte dort bauen zu Gunsten aller Menschen, die Wohnungen suchen, in einer Stadt, in der jedes Bauprojekt saubere Rendite verspricht, und man denkt sich, wird schon werden und fängt schon mal an, den Wald zu fällen. Dass wir das jetzt mit einer Flächennutzungsplanänderung nachträglich tolerieren, geht mir zu weit. Es sollte vorher geprüft werden, wie so viel Wald wie möglich erhalten werden kann, es sollten Varianten abgewogen werden - all das kennen wir nicht."