SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Potsdamer Übernachtungssteuer durch alle Instanzen bestätigt

Fraktionsvorsitzender Pete Heuer, SPD, freut sich über die Rechtssicherheit der Potsdamer Übernachtungssteuer und erinnert an ihren "Erfinder":

"Bundesverwaltungsgericht, Oberverwaltungsgericht, Verwaltungsgericht - alle haben jetzt die Klage eines Potsdamer Hoteliers zurückgewiesen. Das schafft Vertrauen und freut mich, denn "erfunden", so kann man das sagen, hat die Übernachtungssteuer für Potsdam die SPD-Fraktion. Wir haben im Sommer 2013 dafür plädiert, statt einer allgemeinen Tourismusabgabe auf die Übernachtungssteuer zu setzen. Damit sind wir, nebenbei bemerkt, in guter Gesellschaft mit anderen Touristenmagneten wie Berlin, Hamburg, Dresden, Erfurt, oder Weimar. Auch die Übernachtungszahlen sind nicht, wie damals düster prognostiziert, eingebrochen; im Gegenteil. Lieber den Spatz in der Hand als eine Taube auf dem Dach, gilt auch hier - eine rechtssichere Übernachtungssteuer hilft uns mehr als eine allgemeine, noch kaum erprobte Toursimusabgabe."