SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Danke, Jann!

Auf die Ankündigung von Jann Jakobs, nächstes Jahr nicht erneut als Oberbürgermeister zu kandidieren und nach 16 Jahren aus dem Amt zu scheiden, sagen Fraktion und Partei: "Unter Janns Regierung hat Potsdam eine unglaubliche Entwicklung genommen. Potsdam wächst, Potsdam ist beliebt, und Potsdam entwickelt sich ohne Auseinanderzudriften. Dass haben wir auch der umsichtigen Arbeit von Jann zu verdanken - dass alle Potsdamer wichtig sind, südlich der Havel und nördlich, junge Eltern und Senioren, Künstlerinnen und Wissenschaftler, Studentinnen und Verkäufer, jeder“, so Pete Heuer und Ulrike Häfner. „Die Weichen zur Neugestaltung der Mitte mit sozialem Anspruch für Wohnen und Soziokultur hat er gestellt“, sagt Heuer. „Gesprächsbereitschaft, Führungskompetenz und immer einen Schuss Humor zeichnen ihn aus“, ergänzt Ulrike Häfner. „Wir achten seinen Entschluss, im nächsten Jahr nicht mehr für eine dritte Wahlperiode anzutreten und werden ein Verfahren auf den Weg bringen, der die oder den Besten findet, die wir 2018 ins Rennen schicken werden; in den Spuren von Jann. Bis dahin freuen wir uns noch auf ein gutes Jahr voller Arbeit!“, so Häfner und Heuer.