SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

SPD Potsdam Nord-West wählt neuen Vorstand

Die Golmerin Kathleen Krause wurde einstimmig als Vorsitzende des Ortsvereins Potsdam Nord-West bestätigt. Ihre beiden Stellvertreter sind Dirk Karwehl aus Eiche (38 Jahre) und der 17jährige Leon Troche aus Bornim. Marcus Krause wurde als Kassierer wiedergewählt, Martina Plischke und Helga Pade kümmern sich wie bisher als Beisitzerinnen um die Mitgliederbetreuung. Den siebenköpfigen Vorstand komplettiert der 38jährige Sebastian Haunstein als Beisitzer.

Mit Leon Troche ist der Potsdamer Stadtteil Bornim erstmals im Vorstand der SPD Potsdam Nord-West vertreten. Mit dem 17jährigen verjüngt sich der Vorstand spürbar. "Wir setzen auf eine gute Mischung aus Erfahrung und Nachwuchs und möchten in Zukunft vermehrt junge Leute ansprechen" so Kathleen Krause. Auch die Potentiale des Potsdamer Stadtteils Bornim sollen künftig besser genutzt werden, so die Vorsitzende weiter.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind Rolf Sterzel aus Grube und Friedrich Winskowski aus Eiche. Beiden dankte die alte und neue Vorsitzende für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Winskowski bleibt als Ortsvorsteher in Eiche, Sterzel als Mitglied im Ortbeirat Grube weiter aktiv tätig.

Der SPD-Ortsverein Potsdam Nord-West war Anfang 2013 in Potsdam-Bornim neu gegründet worden. Er umfasst seitdem die Ortsteile Eiche, Golm, Grube, Marquardt, Satzkorn und Uetz-Paaren sowie den Stadtteil Bornim.