SPD POTSDAM
In Potsdam zu Hause.

Zur Verkehrssituation Eiche (Antrag 17/SVV/0548)

Die Bewohner rund um das Alte Rad klagen über mehr und mehr Verkehr in ihrem Wohngebiet, besonders auf den Straßen „Am alten Mörtelwerk“ und „Roßkastanienstraße“. Sie führen ab von der Kaiser-Friedrich-Straße nach Golm und werden vom Schwerlastverkehr ins neue Golmer Baugebiet genauso gern genutzt wie von Schleichwegfahrern zur Autobahn im Westen.

"Das ist nicht nur ärgerlich für die Bewohner, eine Überlastung für die dafür nicht ausgelegten Straßen, sondern gefährlich für die Kinder auf ihrem Weg zur Schule", sagt Ortsvorsteher Friedrich Winskowski.

CDU/ANW und SPD beantragen deshalb jetzt, dass die wirkliche Verkehrssituation in Eiche genau überprüft wird mit dem Ziel, Entlastungsvarianten kurzfristig zu realisieren.

Kathleen Krause, neue Stadtverordnete aus dem Bereich, erinnert an die Anstrengungen, die der Ortsbeirat schon lange unternimmt, den Verkehr in der vermeintlich ruhigen Wohngebietsstraße sicherer zu gestalten: "Schon Andreas Klemund als Ortsvorsteher hat mit dem Ortsbeirat für Fußgängerüberwege plädiert; leider vergebens."