Andreas Schlüter

Mitglied der Stadtverordnetenversammlung

Ich bin in Potsdam geboren, hier verwurzelt und engagiert: Erst als Schülersprecher auf Hermannswerder, später an der Universität, und seit mehr als 10 Jahren in der SPD Potsdam-West.

Meine Themen sind Verkehr, Wirtschaft und Kultur. Ich setze auf attraktiven Nahverkehr und gute Radwege. Unsere Wissenschaft bietet wirtschaftliche Chancen, die Stadt kann vor allem den Rahmen für die Gründung von Startups bieten. Auch unsere Kultur ist einzigartig. Ich arbeite gern für die SPD-Fraktion im Kuratorium von Nikolaisaal und Musikfestspielen. Und ich habe den Förderverein der Gedenkstätte Leistikowstraße mitgegründet.

Als Stadtverordneter vertrete ich den Potsdamer Westen – ein Spiegelbild der ganzen Stadt: Gründerzeit und Platte, Schlosspark und Kreativszene, Olympiastützpunkt und Universität. Zwei Projekte beschäftigen mich gerade: Die Zukunft des Havelübergangs zwischen dem Kiewitt und Hermannswerder. Eine Fahrradbrücke könnte hier eine sinnvolle Alternative sein. Genau wie ein Friedwald im Wildpark. Denn eine wachsende Stadt braucht auch vielfältigere Bestattungsangebote.

Politische Laufbahn:

    • seit 2015 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Potsdam-West
    • seit 2018 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung

Mitgliedschaft in Gremien der Stadtverordnetenversammlung:

    • Mitglied im Ausschuss für Kultur und Wissenschaft
    • Stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss
    • Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehr

Foto: Hendrik Hartung