Nico Marquardt

Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und Mitglied im Ortsverein Potsdam Nord-West und Aufsichtsrat Klinikum Forst

Potsdam – hier bin ich aufgewachsen, die Region und deren Menschen liegen mir am Herzen. Als jüngster Stadtverordneter setze ich mich intensiv für eine soziale und zukunftsgerichtete Politik ein.
Für ein Potsdam, das Mut zur Veränderung hat und den digitalen Wandel mit Zuversicht und Sicherheit bewältigt.
Für ein Potsdam, das jeden Schutzsuchenden mit Sensibilität, Toleranz und Offenheit empfängt und Rechtspopulismus konsequent bekämpft.
Für ein Potsdam, das den sozialen Wohnungsbau für Jung und Alt mit Verantwortungsbewusstsein und Weitblick langfristig fördert.
Denn Potsdam ist eine Stadt für alle: Für Jung und Alt, mit deutschem Pass oder erst neu hinzugezogen. Die unterschiedlichen Menschen, mit all ihren Geschichten, machen Potsdam zu dem was es heute ist: Eine Stadt der Vielfalt.

Eine meiner politischen Schwerpunkte ist Digitalisierung in der Landeshauptstadt. Unter meiner Initiative wurde parteiübergreifend ein Expertengremium für Digitalisierung einberufen, denn Potsdam muss digitaler werden! Damit haben wir zum ersten Mal eine Plattform, welche die digitalen Themen ganzheitlich betrachtet. Somit wird Potsdam nicht nur attraktiver für Neuansiedlungen von Unternehmen, sondern gleichzeitig noch lebenswerter für alle Potsdamerinnen und Potsdamer.

Foto: Hendrik Hartung