Nico Marquardt

Mitglied der Stadtverordnetenversammlung

Als Stadtverordneter setze ich mich seit 2014 intensiv für eine zukunftsgerichtete und soziale Politik ein.

Für ein Potsdam,

– das Mut zur Veränderung hat und den digitalen Wandel mit Zuversicht und Sicherheit bewältigt.
– das Schutzsuchende mit Toleranz und Offenheit empfängt und Rechtspopulismus konsequent bekämpft.
– das den sozialen Wohnungsbau für Jung und Alt langfristig fördert.

Denn Potsdam ist eine Stadt der Vielfalt. Einer meiner politischen Schwerpunkte ist die Digitalisierung innerhalb der Verwaltung und im städtischen Raum. Hier konnte ich erreichen, das parteiübergreifend ein Potsdamer Expertengremium für Digitalisierung einberufen wurde, womit wir zum ersten Mal eine Plattform haben, die die digitalen Themen ganzheitlich betrachtet. Ziel ist den politischen Rahmen zu schaffen, um ein soziales, innovatives und wirtschaftlich starkes Potsdam 4.0 Wirklichkeit werden zu lassen.

Mitgliedschaft in Gremien der Stadtverordnetenversammlung:

  • Mitglied im Jugendhilfeausschuss und stellvertretender Vorsitzender
  • stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Inklusion

Mitgliedschaft in Aufsichtsräten:

  • Aufsichtsrat Energie und Wasser Potsdam
  • Aufsichtsrat Klinikum Forst

Foto: Hendrik Hartung