Der Mietenspiegel zeigt‘ s: Gegen hohe Mieten helfen ein starkes kommunales Wohnungsbauunternehmen und Wohnungsbaugenossenschaften

Potsdam. Zum neuen qualifizierten Mietspiegel der Landeshauptstadt Potsdam erklärt SPD-Fraktionsvorsitzende Sarah Zalfen: „40 Prozent des Wohnungsbestandes befinden sich in Potsdam in der Hand des kommunalen Wohnungsbauunternehmens ProPotsdam und mehrerer Genossenschaften. Dieser vergleichsweise beträchtliche Anteil sorgt für die Mietstabilität in Potsdam, die man jetzt auch im neuen Mietspiegel ablesen kann. Sie sind es eben nicht, die die Mieten nach oben treiben.

weiterlesen „Der Mietenspiegel zeigt‘ s: Gegen hohe Mieten helfen ein starkes kommunales Wohnungsbauunternehmen und Wohnungsbaugenossenschaften“

Das Bild zeigt zwei Personen: eine Frau und einen Mann. Beide sind die Fraktionsvorsitzenden der SPD-Stadtfraktion

Weg frei für eine nachhaltige Zukunft der Biosphäre

Potsdam. Die Potsdamer Stadtverordnetenversammlung hat heute den Weg frei gemacht, um einen Weiterbetrieb der Biosphäre zu sichern. Die Stadtverordneten stimmten mit großer Mehrheit der Beschlussvorlage der Verwaltung zu. Der Ergänzungsantrag der SPD-Stadtfraktion erhielt ebenfalls mehrheitliche Stimmen und wurde damit von den Stadtverordneten angenommen. Mit diesem Ergänzungsantrag fordert die Fraktion eine Weiterentwicklung vom Konzept der „Biosphäre 2.0“, um einen Ausbau als stadtteilgerechten Treffpunkt mit Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen. Zustimmung erhielt auch der weitere Änderungsantrag der SPD-Fraktion, der genauere Bestrebungen bei der Umsetzung definiert. weiterlesen „Weg frei für eine nachhaltige Zukunft der Biosphäre“

Anträge der SPD-Fraktion für SVV im Juni

Potsdam. Für die kommende Stadtverordnetenversammlung bringt die SPD-Stadtfraktion zwei eigene Anträge auf den Weg. Zum einen soll der Fokus auf die psychosozialen Hilfsangebote der Landeshauptstadt Potsdam geschärft werden. Zum anderen soll geprüft werden, ob eine zusätzliche Überquerung im Bereich Breite Straße errichtet werden kann. Unser Anliegen für die nächste Stadtverordnetenversammlung: Vorsorge schaffen, bevor etwas passiert. weiterlesen „Anträge der SPD-Fraktion für SVV im Juni“

Anträge der SPD-Fraktion für SVV im Mai

19. April 2022

Potsdam. Für die kommende Stadtverordnetenversammlung bringt die SPD-Stadtfraktion vier eigene Anträge auf den Weg. Der Tenor ist klar: Wir helfen, wo Hilfe notwendig ist und fördern den Dialog in der Stadt.

Neben den Antrag zur beschleunigten Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, bringt die SPD-Fraktion gleich zwei Anträge ein, um die Arbeitssituation der Potsdamer Tafel und der Suppenküche zu verbessern. Beide Anträge sind in enger Abstimmung mit den Trägern auf den Weg gebracht worden. Zum einen soll eine gemeinsam sozialpädagogische Stelle für beide Einrichtungen geschaffen werden. Zum anderen soll die Suche nach einem gemeinsamen Standort beginnen. weiterlesen „Anträge der SPD-Fraktion für SVV im Mai“